Kess-erziehen - weniger Stress - mehr Freude

für Eltern mit Kindern von 2 bis 10 Jahren

Details
Kursplätze Aktuell keine Plätze mehr frei!
Lassen Sie sich Vormerken (siehe unten).
Oder wenden Sie sich für nähere Informationen an die Geschäftsstelle.
Nummer2146ME4
Beginn
28.09.2021, 19:30 Uhr
Ende
09.11.2021, 21:45 Uhr
Umfang
5 Termine
vom 28.09.2021 bis 09.11.2021
Kosten
10,00 €  
Veranstaltungsort
Damaschkering 3
49716 Meppen
Gruppenraum
Referent/in
Gabriela Danne-Wessels
Beschreibung
In Zusammenarbeit mit den Familienzentren St. Vitus, St. Ansgar, St. Margareta, Meppen.

Kinder sollen heute eigenständig, verantwortungsvoll, kooperativ und lebensfroh groß werden.
Ziel dieses Elternkurses ist es, Eltern zu unterstützen, ihre Kinder partnerschaftlich zu erziehen.
KESS-erziehen vermittelt Eltern viele praktische Anregungen für den Erziehungsalltag und noch wichtiger; eine Einstellung, die das Zusammenleben in den Familien erleichtert.

Der Kurs umfasst 5 Einheiten:
- Das Kind sehen, soziale Grundbedürfnisse achten
- Verhaltensweisen verstehen, angemessen reagieren
- Kinder ermutigen, die Folgen des eigenen Handelns zu tragen
- Konflikte entschärfen, Probleme lösen
- Selbstständigkeit fördern, Kooperation entwickeln.
Dieser Kurs wurde von der AKF- Arbeitsgemeinschaft für katholische Familienbildung in Bonn entwickelt.
KESS steht für kooperative, ermutigende, soziale und situationsorientierte Erziehung.

Elternhandbuch: 7,50 €
Gefördert durch das Bistum Osnabrück.

Anmeldungen ab sofort möglich!


Dieser Kurs ist momentan ausgebucht. Sollten Sie sich für diesen Kurs interessieren, können Sie sich unten vormerken lassen. Sie werden dann auf die Wareteliste gesetzt. Sollte ein Platz frei werden oder ein weiterer Termin festgelgt werden, werden Sie von uns informiert.