Haus der kleinen Forscher - Tür auf! Mein Einstieg in Bildung für nachhaltige

Entwicklung

Details
Kursplätze Es gibt noch einige freie Plätze
Nummer2147MEB3
Beginn
08.11.2021, 08:30 Uhr
Ende
08.11.2021, 13:30 Uhr
Umfang
1 Termin
Kosten
bitte in der Geschäftsstelle erfragen  
Veranstaltungsort
Nagelshof 21b
49716 Meppen
KEB E1
Referent/in
Dr. Susanne Seidel
Maria Pfleging
Beschreibung
Im Auftrag des Landkreis Emsland, Fachbereich Bildung.

Fortbildung für Erzieher*innen, pädagogische Fach- und Lehrkräfte, qualifizierte Kindertagespflegepersonen

Nachhaltigkeit ist mehr als „Bio“. Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein Bildungskonzept, das Mädchen und Jungen darin stärken will, unsere komplexe Welt einschließlich ihrer begrenzten Ressourcen zu erforschen, zu
verstehen, aktiv zu gestalten und dabei auch an andere Menschen, denen weniger zur Verfügung steht, und an kommende Generationen zu denken. Doch worin besteht der Unterschied zwischen Bildung für nachhaltige
Entwicklung (BNE) und Nachhaltigkeit? Und welche Themen, Methoden und Ziele gehören zum Bildungskonzept BNE?
In der Einstiegsfortbildung „Tür auf!“ beschäftigen Sie sich mit Nachhaltigkeitsfragen, die im Alltag der Mädchen und Jungen auftauchen. Sie erleben, dass forschendes Lernen eine Methode ist, die sich auch für die BNE-Praxis eignet, und lernen die Methode „Philosophieren mit Kindern“ kennen.
Mit Ihrem spezifischen Nachhaltigkeitsthema und vielen Ideen für die praktische Umsetzung von BNE in Ihrer Kita,
Ihrem Hort oder Ihrer Grundschule können Sie dann bis zur zweiten Fortbildung „Macht mit! Bildung für nachhaltige
Entwicklung in der Praxis“ zahlreiche Erfahrungen sammeln.

Eine Anmeldung ist erforderlich!
www.keb-meppen.de