Haus der kleinen Forscher - Forschen zu Klängen und Geräuschen

Details
Kursplätze Es gibt noch einige freie Plätze
Nummer2105ME3
Beginn
15.03.2022, 08:30 Uhr
Ende
15.03.2022, 13:30 Uhr
Umfang
1 Termin
Kosten
bitte in der Geschäftsstelle erfragen  
Veranstaltungsort
Nagelshof 21b
49716 Meppen
KEB E1
Referent/in
Dr. Susanne Seidel
Beschreibung
Im Auftrag des Landkreis Emsland, Fachbereich Bildung.

Fortbildung für ErzieherInnen, pädagogische Fach- und Lehrkräfte, qualifizierte Kindertagespflegepersonen

Wir sind ständig von Klängen und Geräuschen umgeben: akustische Phänomene sind überall. Kinder interessieren sich sehr dafür, sie produzieren Klänge und Geräusche selbst und nehmen sie in ihrer Umgebung wahr: morgens klingelt der Wecker, beim Frühstück läuft das Radio, auf dem Weg zur Kita oder in der Schule hören die Kinder unterschiedlichste Geräusche im Straßenverkehr. Wie kann man Geräusche leiser oder lauter machen? Das Entdecken und Erforschen dieser Phänomene bietet Kindern ein eng an ihre täglichen Erfahrungen geknüpftes Lernen. Es werden verschiedene Ideen und unterschiedliche Weg aufgezeigt, wie Kinder sich näher mit diesem Thema beschäftigen und viele Grunderfahrungen machen können.
Zudem wird in diesem Workshop auf gemeinsames und altersübergreifendes Lernen und die Ko-Konstruktion innerhalb von Kindergruppen eingegangen und die Rolle der Lernbegleitung thematisiert.

Eine Anmeldung ist erforderlich!