Die KEB bildet Tagesmütter*väter aus

Neuer Kurs startet am 03.09.2020

im Auftrag des Landkreises Emsland und in Kooperation mit den Familienzentren in Haselünne, Herzlake und Meppen

                 Die Nachfrage nach qualifizierten Tagesmüttern / Tagesvätern ist weiterhin groß. 

Eine gute Alternative zur Betreuung in der Kindertagesstätte bietet das flexible und familienähnliche Modell der Kindertagespflege. Kindertagespflege ist eine gesetzliche Leistung im Rahmen der Angebote zur Förderung von Kindern in Tagesbetreuung. In der Kindertagespflege werden Kinder, die noch nicht 14 Jahre alt sind, in der Regel im Haushalt der Tagesmutter ganztags, stundenweise oder ergänzend zu Kindertagespflegeeinrichtungen betreut und bietet Eltern und Kinder eine persönliche Betreuung, Betreuungszeiten, die auf die Zeitbedarfe der Eltern flexibel abgestimmt sind, individuelle Förderung nach qualifizierten Standards und feste Bezugspersonen innerhalb eines stabilen familiären Rahmens.

Der Bedarf junger Eltern ist groß und  daher bieten wir potentiellen Kindertagespflegepersonen die Möglichkeit, sich durch eine "Qualifizierung für die Kindertagespflege" auf diese Aufgabe vorzubereiten. Wenn Sie gerne mit Kindern umgehen, verantwortungsbewusst und kooperativ sind, finden Sie in der Kindertagespflege einen Weg zwischen reiner Familien- und voller Berufstätigkeit. Sie können stundenweise, ganztags oder am Wochenende, auch ergänzend zu Tageseinrichtungen und Schule ein oder mehrere Kinder betreuen.

In 160 Unterrichtsstunden, 10 Stunden Praktikum und einem 1. Hilfe-Kurs für Kinder- und Säuglingsnotfälle  werden Sie  u. a. vertiefende Grundkenntnisse über die soziale, emotionale, körperliche und geistige Entwicklung des Kindes und Informationen über rechtl. und finanzielle Grundlagen erhalten.
Bei einer regelmäßigen Teilnahme (mind. 90 %) kann dieser Kurs mit einer Prüfung abgeschlossen werden. Sie ist Voraussetzung, um das bundesweit anerkannte Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege zu erwerben. Sie optimieren hiermit Ihre eigene Berufsbiografie.

Aufgrund der aktuellen Corona-Maßnahmen findet dieser Kurs auf der Grundlage des derzeitigen Hygieneplans und der notwendigen Abstands- und Hygieneregeln statt. Auf Anfrage senden wir Ihnen diese zu. Auf Wunsch der Teilnehmer*innen dürfen die Mund-Nase-Bedeckungen im Kurs abgenommen werden.

Der zweite Kurs startet am 3. Septemberg 2020 um 19:00 Uhr in den Räumen der KEB Geschäftsstelle Meppen, Nagelshof 21b und findet in der Regel einmal wöchentlich Donnerstagabend  19:00 -  22:00 Uhr   (außer in den Ferien) und einmal im Monat am Wochenenden  (Fr., 15:00 - 19:45 Uhr / Sa., 09:00 - 16:00 Uhr) statt.

Aufgrund der CORONA Auflagen bieten wir zurzeit keinen Informationsabend an. Bei Interesse besteht die Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch.

Zur Anmeldung

 Bei Fragen setzen Sie sich bitte  mit uns telefonisch 05931 4086-0 oder per E-Mail: kurs@keb-emsland.de in Verbindung.