Argumentieren gegen Stammtischparolen

Wer kennt das nicht? Da haut jemand eine Parole raus und ich bin so perplex, dass ich nicht reagiere. Hinterher, da fallen mir viele gute Reaktionen ein.

Nicht nur Anhänger rechter Parolen versuchen zunehmend die kleinen und großen Probleme in unserer Gesellschaft Randgruppen "in die Schuhe" zu schieben. Auch im Bekannten- oder Kreis von Kollegen*innen kann einem so manches Vorurteil oder einfache Schuldzuweisung bis hin zu unsinnigen Behauptungen begegnen. Doch wie damit umgehen? Wie können oder müssten wir reagieren, um Sachlichkeit einzufordern und gesellschaftliche Randgruppen vor Vorurteilen in Schutz zu nehmen?

Der Seminarabend setzt sich mit Stammtischparolen auseinander und den Möglichkeiten ihnen zu begegnen. Stammtischparolen begegnen uns oft unerwartet und überrumpeln uns in Kontexten, in denen wir nicht mit ihnen rechnen – auch in unseren kirchlichen Zusammenhängen.

Weiteren Infos  und Anmeldungen über unten stehenden Link.

Links