Präsenzveranstaltungen bis 31.01.2021 untersagt

Digitale Veranstaltungen laufen weiter

                Die Niedersächsische Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie untersagt alle Präsenzveranstaltungen in der Erwachsenenbildung; dies hat zunächst Gültigkeit bis zum 31.01.2021. Entsprechend fallen geplante KEB-Veranstaltungen aus bzw. werden verlegt.

Die Sprachkurse für Geflüchtete Frauen und Qualifizierungen für die Kindertagespflege werden in digitaler Form fortgesetzt.

 

Außerdem setzen wir die digitalen Vortragsangebote in der Reihe „Wie verändert Corona Glauben, Leben und Kirche?“ fort:

  • LAUDATO SI - Über die Sorge für das gemeinsame Haus. Einladung zu einem neuen Lebensstil - Mi., 20.01.2021, 18:00 Uhr
  • Neue Allmacht des Staates? Politik und Gesellschaft in Corona-Zeiten aus sozialethischer Sichte - Do., 04.02.2021, 18:00 Uhr
  • Corona und die Liturgie. Herausforderungen, Konflikte und Perspektiven - Mo., 15.02.2021, 18:00 Uhr
  • Es geht! Anders - Wege in eine sozial-ökologische Weltgesellschaft - Do., 11.03.2021, 18:00 Uhr

Weitere Informationen zu diesen Veranstaltungen finden Sie hier .

Herzliche Einladung!