Skip to main content

Kindertagespflegekräfte

Loading...
Qualifizierung für die Kindertagespflege nach dem Curriculum des DJI
Sa. 03.08.2024 09:00
Meppen
nach dem Curriculum des DJI

Die Qualifizierung für die Kindertagespflege nach dem Curriculum des DJI wird durchgeführt im Auftrag des Landkreises Emsland und in Kooperation mit den Familienzentren im mittleren Emsland Hier bietet sich für Sie nach der Qualifizierung eine interessante Aufgabe in zunehmenden Einsatzfeldern. Neben dem Arbeitsplatz zu Hause oder in der Familie des Kindes bieten Betriebe u. a. Einsatzmöglichkeiten für Fachkräfte in der Kindertagespflege (sog. "Tagespflege am dritten Ort"). Wer als Kindertagespflegeperson Kinder betreuen möchte, muss für die Tätigkeit geeignet sein, d. h. die Person soll sich durch ihre Persönlichkeit, Sachkompetenz und Kooperationsbereitschaft mit Erziehungsberechtigten und anderen Tagespflegepersonen auszeichnen und muss über nachweislich vertiefte Kenntnisse in der Kindertagespflege verfügen, die sie in qualifizierten Lehrgängen erworben hat (lt. § 23 Abs. 3 SGB VIII). In 160 Unterrichtsstunden werden diese Grundkenntnisse der sozialen, emotionalen, körperlichen und geistigen Entwicklung des Kindes vermittelt. Der Kurs findet immer am Mittwochabend (außer Ferien) und an 8 Samstagen (Sa., 15.06., 03.08., 17.08., 07.09., 28.09., 09.11., 07.12.2024 und 18.01.2025 - Oktober kein Samstag) statt. Erste-Hilfe Kurs für Kindernotfälle: Sa., 31.01.2025 Geplantes Kursendet: 07. oder 08.02.2025

Kursnummer 2138MEK2
Kursdetails ansehen
Gebühr: 70,00
Dozent*in: Anne Deeken-Köbbe
Gib mir mal die Hautfarbe - Mit Kindern über Rassismus sprechen. Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen
Di. 03.09.2024 19:00
Meppen
Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen

Fortbildungsveranstaltungen für Kindertagespflegepersonen Inhalt: - Wie kann eine vorurteilsfreie Erziehung gelingen? - Wo sind Fallstric ke und wie werden sie überwunden? - Welche Worte verletzten? - Welche Symbolik versteckt sich hinter Büchern, Kinderliedern, Spielen? - Wo handelt ein weißer Mensch selbst rassistisch, auch wenn er gar nicht will? Bitte melden Sie sich im Familienzentrum an: FZ St. Margareta, Damaschkering 3, Meppen Tel. 05931 3580, E-Mail: st.margareta-kindergarten@ewetel.net Ansprechpartnerin: Frau Kellersmann Alle Kindertagespflegepersonen sind herzlich eingeladen, die regelmäßig stattfindenden Fortbildungen zu besuchen und so zum Erhalt ihrer Pflegeerlaubnis beizutragen. Die Veranstaltungen werden vom Landkreis Emsland gefördert und sind gebührenfrei. Mit dem Besuch der Fortbildungsreihe sind Kindertagespflegepersonen nicht an ein bestimmtes Familienzentrum gebunden und können selbstverständlich an mehreren Veranstaltungen teilnehmen.

Kursnummer 2158MEK3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Verena Gerdes
Mit Babys auf dem Weg zur Sprache - Gebärden und ihre Anwendung Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen
Di. 03.09.2024 19:00
Haren
Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen

Fortbildungsveranstaltung für Kindertagespflegepersonen Die Beziehung zu Kindern profitiert von einer gelingenden, beidseitigen Kommunikation. Gerade in der Betreuung von fremden Kindern wird dieses deutlich. Um kleine Kinder in Sprache und Sprechfreude zu unterstützen, werden in diesem Semninar grundlegende Gebärden und ihre Anwendung vorgestellt. Mit Hilfe solcher Zeichen können alle Kinder, unabhängig von ihrer Kultur, Muttersprache oder Schwierigkeiten beim Sprechen im Sprachverständnis und im aktiven Sprechen gesärkt werden. Bitte melden Sie sich im Familienzentrum an: FZ Haren (St. Elisabeth), Ansprechpartnerin: Frau Paklin Tel.-Nr.: 05932 50033441, E-Mail: familienzentrum@martinus-haren.de Alle Kindertagespflegepersonen sind herzlich eingeladen, die regelmäßig stattfindenden Fortbildungen zu besuchen und so zum Erhalt ihrer Pflegeerlaubnis beizutragen. Die Veranstaltungen werden vom Landkreis Emsland gefördert und sind gebührenfrei. Mit dem Besuch der Fortbildungsreihe sind Kindertagespflegepersonen nicht an ein bestimmtes Familienzentrum gebunden und können selbstverständlich an mehreren Veranstaltungen teilnehmen.

Kursnummer 2156HRK3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Christina Kathmann
Geschwisterstreit - Online
Di. 17.09.2024 20:00
Online in ZOOM

Doch wie viel Streit ist normal und was kann ich bei Konflikten tun? In Kooperation mit dem Familienzentrum St. Ansgar in Meppen Online-Plattform Zoom, der Lind wird Ihnen spätestens zwei Tage vor Kursbeginn per Mail zugesendet.

Kursnummer 2179ME3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Jessica Bruns
Die Kleinsten ganz groß - Qualität für Kinder unter DREI KEB-Zertifikatskurs
Mi. 18.09.2024 14:00
Meppen
KEB-Zertifikatskurs

Ergebnisse neuster Forschungen belegen, wie wichtig frühe Förderung ist. Gerade in den ersten Lebensjahren verfügen Kinder über ein erhebliches Lernpotenzial, das ausgeschöpft werden sollte, um ihnen optimale emotionale, soziale und kognitive Entwicklungschancen zu bieten. Eine solche Förderung kann jedoch nur gelingen, wenn diese Arbeit sich an nachprüfbaren Qualitätsmaßstäben orientiert. Nun haben Kinder unter drei Jahren aber ganz andere Bedürfnisse als ältere Kinder. Deshalb müssen pädagogische Mitarbeiter*innen qualifiziert auf die Aufgaben vorbereitet und bei ihrer Arbeit begleitet werden. In diesem Kurs werden die drei großen Bereiche: Bildung, Erziehung und Betreuung bearbeitet und folgende inhaltliche Schwerpunkte gelegt: - Entwicklungspsychologie (0-3 Jahre) - Eingewöhnung nach der Bindungstheorie - Sprachentwicklung - Beobachten und Dokumentieren - Fördernde Rahmenbedingungen - Konzeptentwicklung Bei 90% Anwesenheit und einer abschließenden Prüfung kann das KEB-Zertifikat erlangt werden. Bei einer Abmeldung bis 2 Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 70,00 € fällig, danach muss leider die volle Kursgebühr berechnet werden.

Kursnummer 2184ME3
Kursdetails ansehen
Gebühr: 540,00
Dozent*in: Doris Krümberg
Konzeptentwicklung Kindergroßtagespflege
Fr. 25.10.2024 09:00
Meppen

Das NKiTaG / Niedersächsische Gesetz über Kindertagesstätten und Kindertagespflege verlangt für Großtagespflegeeinrichtungen bestimmte rechtliche Rahmenbedingungen einzuhalten. In dieser Fortbildung werden die entsprechenden Regelungen besprochen und besonders das bestehende pädagogische Konzept hinsichtlich der aktuellen Situation überprüft und fortgeschrieben.

Kursnummer 2178ME3
Kursdetails ansehen
Gebühr: Auf Anfrage
Dozent*in: Doris Krümberg
Gib mir mal die Hautfarbe - Mit Kindern über Rassismus sprechen. Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen
Mi. 06.11.2024 10:00
Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen

Fortbildungsveranstaltungen für Kindertagespflegepersonen "Gib mir mal die Hautfarbe" - Mit Kindern über Rassismus sprechen. Inhalt: - Wie kann eine vorurteilsfreie Erziehung gelingen? - Wo sind Fallstric ke und wie werden sie überwunden? - Welche Worte verletzten? - Welche Symbolik versteckt sich hinter Büchern, Kinderliedern, Spielen? - Wo handelt ein weißer Mensch selbst rassistisch, auch wenn er gar nicht will? Dieser Termin findet in Haselünne oder Herzlake statt. Genaue Info teilen wir schnellstmöglich mit! Bitte melden Sie sich für diese Veranstaltung in einem der Familienzentrum an. FZ St. Vincentius Haselünne, Holzbaumweg 3, Tel. 015150545701, E-Mail: familienzentrum-haseluenne@web.de Ansprechpartnerin: Frau Abeln FZ St. Nikolaus Herzlake, Heinrich-Kottmann-Str. 2 - Tel. 05962 1234, E-Mail: kath.kindergarten-herzlake@ewetel.net Ansprechpartnerin: Frau Schwenker Alle Kindertagespflegepersonen sind herzlich eingeladen, die regelmäßig stattfindenden Fortbildungen zu besuchen und so zum Erhalt ihrer Pflegeerlaubnis beizutragen. Die Veranstaltungen werden vom Landkreis Emsland gefördert und sind gebührenfrei. Mit dem Besuch der Fortbildungsreihe sind Kindertagespflegepersonen nicht an ein bestimmtes Familienzentrum gebunden und können selbstverständlich an mehreren Veranstaltungen teilnehmen.

Kursnummer 2159HZK3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Verena Gerdes
Mit Babys auf dem Weg zur Sprache - Gebärden und ihre Anwendung Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen
Mi. 06.11.2024 19:00
Geeste-Dalum
Fortbildungswürfel für Kindertagespflegepersonen

Fortbildungsveranstaltung für Kindertagespflegepersonen Die Beziehung zu Kindern profitiert von einer gelingenden, beidseitigen Kommunikation. Gerade in der Betreuung von fremden Kindern wird dieses deutlich. Um kleine Kinder in Sprache und Sprechfreude zu unterstützen, werden in diesem Semninar grundlegende Gebärden und ihre Anwendung vorgestellt. Mit Hilfe solcher Zeichen können alle Kinder, unabhängig von ihrer Kultur, Muttersprache oder Schwierigkeiten beim Sprechen im Sprachverständnis und im aktiven Sprechen gesärkt werden. Bitte melden Sie sich im Familienzentrum an: FZ Geeste, (Kita St. Bernadette Dalum), Ansprechpartnerin: Frau Mainka-Witt Tel. 0173 4877210, E-Mail: familienzentrum.geeste@web.de Alle Kindertagespflegepersonen sind herzlich eingeladen, die regelmäßig stattfindenden Fortbildungen zu besuchen und so zum Erhalt ihrer Pflegeerlaubnis beizutragen. Die Veranstaltungen werden vom Landkreis Emsland gefördert und sind gebührenfrei. Mit dem Besuch der Fortbildungsreihe sind Kindertagespflegepersonen nicht an ein bestimmtes Familienzentrum gebunden und können selbstverständlich an mehreren Veranstaltungen teilnehmen.

Kursnummer 2157GEK3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Christina Kathmann
In welchem Himmel ist Oma? - mit Kindern Leid und Tod begegnen
Mi. 13.11.2024 19:00
Meppen
- mit Kindern Leid und Tod begegnen

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Pfarreiengemeinschaft Meppen-Süd und dem Bistum Osnabrück für Eltern, Erziehende, Kindertagespflegekräfte und Interessierte Der Tod der Großeltern, manchmal auch ein schwerer Unfall in der Nachbarschaft oder im Bekanntenkreis, konfrontiert Kinder zum ersten Mal mit dem Tod. Das Kind macht Erfahrungen, die es kognitiv noch nicht bewältigen kann: Es erlebt Schmerz, Verlust und Unverständnis. Wie können Eltern helfen, das Kind zu stützen – ohne es zu überfordern oder das Thema zu verharmlosen? Welche Möglichkeiten und praktische Anregungen gibt es, wie Eltern sachgemäß, situationsgerecht und vor allem kindgemäß auf die Fragen eingehen können. Referentin: Carolin Moss, Trauerbegleiterin BVT

Kursnummer 2153MEK4V
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Carolin Moß
Loading...
17.07.24 18:39:17