Skip to main content

Kommunikation und Alltagskompetenzen

7 Kurse

Gut Ankommen! Willkommenskurs für Ukrainische Flüchtlinge
Mi. 20.07.2022 14:30
Geeste-Gr. Hesepe

In Kooperation mit der Kath. Kirchengemeinde St. Nikolaus, Gr. Hesepe. In diesem Kurs steht der Spracherwerb und die Orientierung in der fremden Kultur in Gr. Hesepe und im Emsland im Mittelpunkt. Dies ist der erste Schritt zur Teilhabe in diese neue Gemeinschaft. Geleitet wird der Kurs von Ehrenamtlichen, die vor Ort wohnen. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Info und Anmeldung: KEB - Kath. Erwachsenenbildung Emsland Mitte, Meppen, Tel.: 05931 4086-0 oder www.keb-meppen.de

Kursnummer 7104GEB3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Annegret Marien
Auszeit für Trauernde im Kloster Gerleve
Mi. 10.08.2022 18:00
Billerbeck

In Kooperation mit der Pfarreiengemeinschaft Meppen-Ost und Meppen-Süd. Auszeit für Trauernde - für alle Iteressierte Flyer mit näheren Informationen im Schriftenstand der Kirchen. Bei Frage: Petra Kleene, Handy: 01715313786, p.kleene@bistum-os.de oder Carolin Moss, Handy: 0157 55209409 , c.moss@meppen-sued.de

Kursnummer 2442ME3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Petra Kleene
"Die Seele der Caritas ist die Caritas der Seele"
Di. 06.09.2022 19:30
Haselünne

In Zusammenarbeit mit der Pfarreiengemeinschaft Haselünne Lehrte, Westerloh und Flechum. Referent: Antonius Otten, Vorsitzender des Caritasrates. Info/Anmeldung: Pfarrbüro St. Vincentius, Haselünne, Tel. 05961 91960 oder Mail: pfarrbuero@pghl.de

Kursnummer 2444HSB3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Antonius Otten
Beratungshilfe & Unterstützung - bei Fragen zu Antragstellung, bei Sorgen & Probleme, Wo kann ich hingehen? Wer ist zuständig für mein Anliegen?
Mi. 21.09.2022 15:30
Twist

In Zusammenarbeit mit HAsEA Projekt: Hauptamt stärkt Ehrenamt, Caritasverband Landkreis Emsland, Meppen. Ich habe Fragen zu Antragstellungen, ich habe Sorgen und Probleme. Wo kann ich hingehen? Wer ist zuständig für mein Anliegen? Beratungshilfe und Unterstützung durch die Allgemeine Soziale Beratung (ASB) Ratsuchende wissen häufig nicht, an wen sie sich mit ihrem Problem wenden sollen. Gerade in dieser herausfordernden Zeit kann die Allgemeine Soziale Beratung (ASB) der Caritas Beratungsstelle Meppen Orientierung geben. Zu ihren Aufgaben gehört neben der Unterstützung bei Antragstellung auch die psychosoziale Beratung. Daneben ist Frau Kröger auch im Bereich Kur- und Erholungsmaßnahmen tätig und kann Fragen dazu beantworten.

Kursnummer 2204TWK3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Birgit Kröger
Trauer hat viele Gesichter Vortrag mit Aussprache
Mi. 16.11.2022 19:30
Unterrichtsstätte wird bekannt gegeben

In Zusammenarbeit mit dem Dekanat Emsland Mitte, der Arbeitsgemeinschaft der Pfarrgemeinderäte Emsland Mitte und der Hospiz Hilfe Meppen e.V. Lange saßen sie dort und hatten es schwer. Doch sie hatten es gemeinsam schwer, und das war ein Trost. Leicht war es trotz allem nicht.“ (Astrid Lindgren). Fast täglich begegnen uns Menschen, die traurig sind. Man sieht es ihren Gesichtern an, ihrer Haltung, spürt es an ihrem Verhalten. Dabei stellt sich die Frage: Kann ich diesem Menschen helfen? Gibt es Möglichkeiten, eine Brücke zu bauen über den Abgrund der sich für trauernde Menschen auftut, wenn ein Mensch gestorben ist, an dem ihr Herz sehr hing. Oft haben wir Angst, mit dem Betroffenen sprechen zu müssen, Angst davor, dass wir keine Antworten haben, Angst davor, wie wir reagieren sollen, wenn Tränen kommen. Und so machen Trauernde Menschen immer wieder die Erfahrung, dass ihre Mitmenschen die Straßenseite wechseln, sie nicht besuchen, ihnen wohlmeinende Ratschläge im Sinne von Aufmunterung und Vertröstung geben. Wir laden recht herzlich ein! Referentin: Christine Stockstrom, Ev. Diakonin mit Zusatzausbildung in klinischer Seelsorge und Einführung in Psychotraumatologie, Dipl. Supervisorin (DGSv), Trauerbegleiterin (BVT) Veranstaltungsort: Meppen

Kursnummer 2401ME3
Kursdetails ansehen
Gebühr: 10,00
Dozent*in: Christine Stockstrom
Eigene und fremde Trauer! Fortbildung für pastorale Mitarbeiter*innen im Dekanat Emsland Mitte
Do. 17.11.2022 09:00
wird bekannt gegeben

In Zusammenarbeit mit dem Dekanat Emsland Mitte Fortbildung für pastorale Mitarbeiter*innen im Dekanat Emsland Mitte. Trauer ist die natürliche Reaktion eines Menschen auf einen Verlust Trauer braucht Zeit und Raum Dabei hat Trauer viele Gesichter und wird individuell ganz unterschiedlich gelebt und gestaltet. Trauer ist aber auch eine natürliche und wichtige Reaktion auf einen erlittenen Verlust. Die Wege der Trauer und die dazugehörigen Gefühle sind hierbei ganz unterschiedlich und vielfältig. Es gibt kein Richtig oder Falsch und keine festgelegten Abläufe. Ihre aktive Bearbeitung kann helfen, den Weg zurück in den Alltag klarer zu erkennen und einen Neubeginn zu wagen. Referentin: Christine Stockstrom, Ev. Diakonin mit Zusatzausbildung in klinischer Seelsorge und Einführung in Psychotraumatologie, Dipl. Supervisorin (DGSv), Trauerbegleiterin (BVT)

Kursnummer 2408ME3
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Christine Stockstrom
Sterbe- und Trauerbegleitung - Palliativ Care - Fortbildung für Mitarbeiter*innen in der Betreuung und Pflege
Di. 22.08.2023 18:30
Haselünne

In Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst Aschendorf/Hümmling. Die Begegnung mit schwer kranken, sterbenden und trauernden Menschen stellt hohe menschliche und fachliche Anforderungen. In diesem Kurs sollen in erster Linie psychosoziale Aspekte wie Wahrnehmung, Kommunikation und Sterbebegleitung erarbeitet werden. Ethische und rechtliche Grundlagen wie Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung und deren Einsatz im Pflege- und Betreuungsalltag. Umgang mit dem Sterbeprozess, Tod, Schmerz und Trauer. Wie Angehörige, Ehrenamtliche und das Hospiz eingebunden werden können. Kulturelle Unterschiede des Abschieds. Anhand von Beispielen wird Ihnen gezeigt, wie Sie systemorientiert, kreativ und individuell Sterbende und ihre Angehörigen würdevoll durch Rituale und Handlungsmöglichkeiten begleiten. Wie Sie Spiritualität als Kraftquelle durch Märchen oder Bildbesprechungen nutzen können. Anmeldung zum Kurs unter: Tel.: 05952 / 9120 oder Mail: malteser.hilfsdienst@ewetel.net

Kursnummer 2200HSB3
Kursdetails ansehen
Gebühr: Auf Anfrage
Dozent*in: Referententeam