Neuigkeiten

  • Fortbildungen für pädagogische Fachkräfte in Kita und Krippe   [mehr...]
  • Bildungsangebote der KEB im Bistum Osnabrück   [mehr...]
  • Meine-deine-welche Religion - Fortbildungsangebot für KiTa-Teams   [mehr...]

KEB-Standorte
im Bistum Osnabrück:

Klicken sie auf die gewünschte Region, um zum jeweiligen Bildungswerk zu gelangen:

Karte Landkarte Osnabrück Landkarte Lingen Landkarte Meppen Landkarte Ascheberg Hümelingen KEB Twistringen KEB Ostfriesland KEB im Landkreis Osnabrück KEB in der Grafschaft Bentheim
Die KEB ist zertifiziert nach<br /> DIN EN ISO 9001:2008
Online-Veranstaltungen
Vortragsreihe zur Weiterführung des Fachtages "Über Sex muss man reden!"                               [mehr]
Bambinchen - Eltern-Kind-Gruppe
für Babys vom 3. bis zum 6. Lebensmonat   Eltern, die mit ihren Babys spielen und singen,  ihre Babys in ihrer Entwicklung begleiten wollen und sich über Alltagsfragen von [mehr]

Alltagsintegrierte Sprachbildung und Sprachförderung

für alle pädagogischen Fachkräfte in Kita und Krippe im Landkreis Emsland

Auffrischung und Aktualisierung der alltagsintegrierten Sprachbildung und Sprachförderung/Refresher-Kurs Inhalte:     Wie führe ich die Sprachstandbeobachtung durch und dokumentiere sie adäquat? Wie kann ich Sprachvorbild sein? Welche Merkmale der mehrsprachigen Sprachentwicklung sind zu beachten? Wie gehe ich mit möglichen Beeinträchtigungen im  Spracherwerb und [weiterlesen]
Noch mehr Aktuelles....
1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland
Zwei Online-Vorträge im Juli
  Ein Dokument aus dem Jahre 321 bezeugt die Anwesenheit von Juden in Köln zur Römerzeit. Juden gab es damals bereits, Deutschland noch nicht. Was bedeutet diese lange Geschichte für die Integration der Juden im neuzeitlichen Deutschland? Und warum schützten diese tiefen Wurzeln nicht vor der Verfolgung und Vernichtung? Ein Vortrag des Münchener Historikers Prof. Dr. Michael Brenner am 06.07.2021 beleuchtet, was es für die Juden bedeutet, Jahrhunderte lang als die Anderen angesehen zu werden, auch wenn sie alles andere als Fremde waren. Weitere Infos [weiterlesen]
Bildungskompass Emsland
"Wo liegen Talente, Kompetenzen und Stärken?"
Seit fast sieben Jahren gibt es das Projekt „Bildungskompass Emsland“ mit Sitz in der Gymnasialstraße 8 in Meppen. Silvia Wagener ist seit 1. September 2020 mit an Bord und unterstützt ihre Kollegin Carmen Schwägerl bei der Projektarbeit. Das Projekt richtet sich an alle Berufsgruppen und an Personen, die sich beruflich weiterbilden oder umorientieren wollen. Auch an jene, die (wieder) in den Beruf einsteigen wollen, bzw. eine Ausbildung oder ein Studium absolvieren möchten. Bildungs- und Orientierungsberatung steht Interessierten beim Bildungskompass Emsland kostenfrei zur Verfügung. „Wir [weiterlesen]
KEB bietet 100. Sprachkurs an
Bischof als Gastdozent bei Geflüchteten
Anlässlich des 100. Sprachkurses für Geflüchtete der Katholischen Erwachsenenbildung im Bistum Osnabrück (KEB) gab Bischof Franz-Josef Bode eine Stunde als „Gastdozent“ zum Thema „Werte des Zusammenlebens“. Im Zentrum stand die biblische Geschichte vom Barmherzigen Samariter. Dieser half einem Wildfremden, der von Räubern schwer verletzt am Straßenrad liegen gelassen wurde. Den Kranken und Armen zu helfen und auch Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, solle ein Kennzeichen unserer Gesellschaft sein, so Bischof Franz-Josef Bode. Die [weiterlesen]
Glitzerflaschen, Murmelschlauch & Co. - Kinderspielzeug selber machen
Tagesmütter und -väter stellen aus einfachen alltäglichen Dingen pädagogisch wertvolle Spielzeuge für Kleinkinder selber her.
Di., 06.07.2021, 19:30 Uhr im Familienzentrum/KiTa St. Bernadette, Geeste-Dalum - Tel. 05937 8588 Mi., 07.07.2021, 19:30 Uhr im Familienzentrum St. Ansgar, Meppen - Tel. 05931 13526 Mi., 14.07.2021, 19:30 Uhr im Familienzentrum Purzelbaum Lathen - Tel. 05933 6468267 Alle Kindertagespflegepersonen sind herzlich eingeladen, die regelmäßig stattfindenden Fortbildungen zu besuchen und so zum Erhalt ihrer Pflegeerlaubnis beizutragen. Die Veranstaltungen werden vom Landkreis Emsland gefördert und sind gebührenfrei.Bitte melden Sie sich direkt im [weiterlesen]
Trauer hat viele Gesichter - Vortrag mit Aussprache - Christine Stockstrom
und weitere Veranstaltungen zum Thema Tod und Trauer
Trauer hat viele Gesichter Lange saßen sie dort und hatten es schwer. Doch sie hatten es gemeinsam schwer, und das war ein Trost. Leicht war es trotz allem nicht.“ (Astrid Lindgren). Fast täglich begegnen uns Menschen, die traurig sind. Man sieht es ihren Gesichtern an, ihrer Haltung, spürt es an ihrem Verhalten. Dabei stellt sich die Frage: Kann ich diesem Menschen helfen? Gibt es Möglichkeiten, eine Brücke zu bauen über den Abgrund der sich für trauernde Menschen auftut, wenn ein Mensch gestorben ist, an dem ihr Herz sehr hing. Oft haben wir [weiterlesen]
nifbe - "Vielfalt leben und erleben - Demokratie und Partizipation"
Teamfortbildungen - Vertiefung für die KITAs
Ausgehend von den konkreten Bedarfen, Fragestellungen oder Problemlagen der Einrichtungen können in der prozessorientierten Inhouse-Maßnahme verschiedene Dimensionen der Vielfalt im Bereich der Demokratie und Partizipation in den Blick genommen werden. Die gesellschaftliche Realität in Deutschland ist durch eine immer größer werdende individuelle, soziale und kulturelle Vielfalt gekennzeichnet. Zugleich sieht sich die Demokratie hierzulande wie auch anderswo in der westlichen Welt verstärkt Angriffen von extremistischen Bewegungen ausgesetzt. Als [weiterlesen]
Wer kennt das nicht? Da haut jemand eine Parole raus und ich bin so perplex, dass ich nicht reagiere. Hinterher, da fallen mir viele gute Reaktionen ein. Nicht nur Anhänger rechter Parolen versuchen zunehmend die kleinen und großen Probleme in unserer Gesellschaft Randgruppen "in die Schuhe" zu schieben. Auch im Bekannten- oder Kreis von Kollegen*innen kann einem so manches Vorurteil oder einfache Schuldzuweisung bis hin zu unsinnigen Behauptungen begegnen. Doch wie damit umgehen? Wie können oder müssten wir reagieren, um Sachlichkeit einzufordern und gesellschaftliche Randgruppen vor [weiterlesen]
Im Kreativ- und Spielebuch für Kleinkinder von 0 - 3 Jahren finden Sie jede Menge Anregungen für gemeinsame Aktivitäten mit Kindern.     Eltern-Kind-Gruppen, Krippen, Kindertagesstätten, Tagesmütter, Familienkreise, junge Familien etc. – sie alle können in dieser Mappe eine Fülle von Anregungen finden, die kleine Kinder von 0-3 Jahren in ihrer Entwicklung fördern, Werte vermitteln und dem Leben mit Kindern Freude und Sinn vermitteln. Dabei sind neben vielen aktuellen und „modernen“ Anregungen auch manche ältere „Schätze“ neu entdeckt worden. Alle Inhalte in diesem Buch sind [weiterlesen]
Bildung trotz(t) Corona-Virus
Über 60 Vorträge digital verfügbar
Das Corona-Virus legt zwar die aktuell geplanten Vortragsveranstaltungen des Frühjahrs lahm. Auf Bildungsangebote müssen Sie dennoch nicht verzichten. In unserer Videothek haben wir über 60 Vorträge für Sie zusammengestellt. Thematisch geht es buchstäblich um Gott und die Welt. Kirchliche und (inter)religiöse Fragen finden sich genauso wie Klimawandel, Nahostkonflikt, Europas Zukunft oder ethische Lebensfragen und die Verbindung von Wohlstand und Glück. Es referieren dabei renommierte Fachleute und bekannte Persönlichkeiten. So finden sich in der langen Liste Namen wie Norbert Lammert, [weiterlesen]
Unser Monatskalender/Arbeitshilfe "Leben, Loben, Lachen" mit schön gestalteten und praktischen Impulsen ist nicht nur für Seniorenkreise interessant. Es gibt so manches zum Schmunzeln, Nachdenken oder  ... - auch ohne Gruppe. Bischof Dr. Franz Josef Bode hat das Vorwort für diese aufwändig im DIN A4-Format gestaltete Mappe geschrieben und stimmt in die kreativen Anregungen ein. Leben, Loben, Lachen beschreibt das, was in den vielen Seniorengruppen in den Gemeinden geschieht. Eine Gruppe von KEB- und BistumsvertreterInnen hat die Idee, Gedichte, Gesang, Gedanken [weiterlesen]